Allgemeine Geschäftsbedingungen

Dies ist ein gemeinsamer Webauftritt der Unternehmen Basenbox Ernährung GmbH und der Basenbox Deutschland GmbH. Es folgen die AGB der Basenbox Ernährung GmbH, im Anschluss die der Basenbox Deutschland GmbH.

 Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Basenbox Ernährung GmbH

Brückengasse 4/2-3

1060 Wien

Österreich

 

Allgemeines:

Durch die Nutzung dieser Webseite werden die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der BASENBOX Ernährung GmbH akzeptiert. Die BASENBOX Ernährung GmbH bietet Basenkuren inklusive Lieferservice über einen Zeitraum ab 3 Tagen an und betreibt zu diesem Zweck die Webseite www.basenbox.at

Geltungsbereich:

Leistungen der BASENBOX Ernährung GmbH werden ausschließlich zu diesen Bedingungen erbracht. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn der Kunde in seinen eigenen Bedingungen auf jene Bezug nimmt und die BASENBOX Ernährung GmbH nicht ausdrücklich deren Geltung widerspricht.

Diese AGB bilden jeweils einen untrennbaren Bestandteil aller mit der BASENBOX Ernährung GmbH abgeschlossenen Verträge. Nebenabreden und Erklärungen des Kunden bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigungen bzw. Anerkennungen der BASENBOX Ernährung GmbH.


Vertragsabschluss:

Mit Bestellung einer mehrtägigen Kur erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Kur erwerben zu wollen. Nach Zugang der Bestellung bei der BASENBOX Ernährung GmbH wird dem Kunden ein E-Mail mit einer Auftragsbestätigung über die von ihm getätigte Bestellung, an die von ihm bekanntgegebene E-Mailadresse übersandt. Durch Eingang dieser E-Mail beim Kunden kommt der Vertrag zwischen der BASENBOX Ernährung GmbH und dem Kunden zustande.

Da die BASENBOX Ernährung GmbH nur eine limitierte Anzahl von Kunden für den Zeitraum einer Kur aufnehmen kann, behält sich die BASENBOX Ernährung GmbH Aufträge abzulehnen.

Lieferung und Gefahrentragung, Annahmeverzug

Als Liefertermin gilt der mit dem Kunden vereinbarte Zeitpunkt der Lieferung (MO-DO zwischen 14:00 und 16:30 Uhr sowie FR zwischen 12:30 und 15:00 Uhr).

Die BASENBOX Ernährung GmbH beliefert aktuell ganz Wien, sowie auf Anfrage auch außerhalb der Stadtgrenzen.

Die Zustellzeiten unterliegen der Routenplanung und der äußeren Umstände wie Verkehrslage und aktueller Wetterverhältnisse. Falls es zu Überziehung der geplanten Lieferzeit kommt, hat der Kunde kein Rücktrittsrecht.

Durch die rechtzeitige und ordnungsgemäße Übergabe der bestellten Ware durch die BASENBOX Ernährung GmbH an die zur Ausführung der Lieferung bestimmte Person oder Gesellschaft hat die BASENBOX Ernährung GmbH seine obliegenden Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag mit dem Kunden erfüllt.

Soweit sich der Kunde in Annahmeverzug befindet, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Kunden über.

Zahlungsmodalitäten

Alle von der BASENBOX Ernährung GmbH angeführten Preise, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Der Kaufpreis ist mit Abschluss des Kaufvertrages zur Zahlung fällig.

Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, so ist die BASENBOX Ernährung GmbH berechtigt, Verzugszinsen gem. §1333 ABGB ab Fälligkeit zu verlangen.

Haftung

Die Haftung von der BASENBOX Ernährung GmbH ist auf solche Schäden beschränkt, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden.

Da die von der BASENBOX Ernährung GmbH gekochten Speisen keine Konservierungsmittel enthalten ist bei Anlieferung für eine ordnungsgemäße Lagerung, also sofortige Kühlung, zu sorgen. Alle gelieferten Speisen sind in der dafür vorgesehenen Zeit zum Verzehr gedacht (siehe beigelegten Brief in der jeweiligen Lieferung), spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden.

Wird die erworbene Ware nicht ordnungsgemäß verwahrt, ist eine Haftung der BASENBOX Ernährung GmbH ausgeschlossen.

Gewährleistung

Für Verbrauchergeschäfte im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) gelten die allgemeinen Gewährleistungsbestimmungen, insbesondere jene des Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuches (ABGB).


Widerrufsrecht

Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Kalendertage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Das Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht, wenn mit der Inanspruchnahme der Dienstleistung bereits innerhalb der Rücktrittsfrist begonnen wird oder es sich, wie im Falle von Basenkuren, um verderbliche Waren handelt (§5f KSchG). Dieses Rückgaberecht gilt nur für Käufer, die als Verbraucher zu qualifizieren sind.

Die Rücktrittserklärung ist per Mail an office@basenbox.at zu übersenden.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Basenbox Deutschland GmbH

Leopoldstr., c/o MANA Coworking Space

80802 München

Deutschland

  

GELTUNGSBEREICH

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.


  1. VERTRAGSPARTNER, VERTRAGSSCHLUSS, KORREKTURMÖGLICHKEITEN

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Basenbox Deutschland GmbH.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.


  1. VERTRAGSSPRACHE, VERTRAGSTEXTSPEICHERUNG

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende(n) Sprache(n): Deutsch

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.


  1. LIEFERBEDINGUNGEN

Wir liefern versandkostenfrei.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Wir liefern nicht an Packstationen.


  1. BEZAHLUNG

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:


Kreditkarte

Mit Abgabe der Bestellung geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Ihre Karte wird unmittelbar nach Abgabe der Bestellung belastet.


PayPal

Um den Rechnungsbetrag über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.


Sofort by klarna

Um den Rechnungsbetrag über über den Zahlungsdienstleister Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Ihr Konto wird unmittelbar nach Abgabe der Bestellung belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.


Unzer GmbH

Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal
Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg


  1. EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.


  1. TRANSPORTSCHÄDEN

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.


  1. GEWÄHRLEISTUNG UND GARANTIEN

Geltung des gesetzlichen Mängelhaftungsrechts

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

Die nachstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

 * bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit

 * bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist

 * bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)

 * im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart, oder

 * soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Beschränkungen gegenüber Verbrauchern

Beim Kauf gebrauchter Waren durch Verbraucher gilt: wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.

Garantien und Kundendienst

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

Kundendienst: Du erreichst unseren Kundensupport für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr unter der Telefonnummer +43 664 418 06 77 sowie per E-Mail unter hallo@basenbox.life.


  1. HAFTUNG

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

 * bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

 * bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,

 * bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder

 * soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.


  1. STREITBEILEGUNG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier [https://ec.europa.eu/consumers/odr/] finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

AGB erstellt mit dem Trusted Shops [https://legal.trustedshops.com/] Rechtstexter in Kooperation mit FÖHLISCH Rechtsanwälte [https://foehlisch.com].C

5 Tage Basenkur "do-eat-yourself"

Melde Dich für unsere Basenpost an und wir schicken Dir unser Handbuch kostenlos per Mail als PDF zu.